Projekte/Dezentrale Jugend/2022-11-05 Dezentrale Jugend Plenum

From dezentrale wiki
Jump to navigation Jump to search

Erstes Jugendplenum der dezentralen Jugend

05-11-2022, 14:30-17:30 CET


1. Warm-Up und Erwartungen

Wann bin ich wie und warum in den Hackspace gekommen? Welche Erwartungen an das heutige Meeting bringe ich mit?

2. Brainstorming

2022-11-05-Foto-Protokoll-Brainstorming.jpg

Gemeinsames Brainstorming zu "Jugendarbeit in der dezentrale" innerhalb drei Cluster "Inhalte & Ziele", "Form & Orga" und "Verein & Recht". Siehe Foto


3. Recherche

JuSchuG

Material - Jugendschutz verständlich erklärt (PDF) - Für die DZJ relevant: - Bier/Wein/Radler/Weinschorle ab 16 –> wenn Mitgliedschaft im e.V. nur >16 Jahre möglich, ist das i.O. - Außerdem: junge Menschen zwischen 16 und 18 Jahren sollten den Space 0:00 Uhr verlassen haben.

Unfallschutz/ -versicherung

–> nächstes Dezentrale Plenum & VS-Sitzung

Jugendordnung

Material - Vorlage für Sportvereine –> relativ großer Overhead, extra Plenum und Vorstand, aber auch eigene Finanzen. Gewünscht: Für die dezentrale Jugend gewünscht: Eine Art Regelwerk, wie sich die dezentrale Jugend organisiert, wie mit Jugendlichen im Space umgegangen wird/ welche Regeln für diese gelten - Alk, Zeiten, Belehren, etc. Diese sollte sich jedes Mitglied durchlesen. Erste Ideen zu dieser Ordnung sollen bis zum nächsten Treffen aufgeschrieben werden.

Jugendwart

Die Funktion eines Jugendwarts ist aktuell nicht notwendig. Die Kommunikation der dezentralen Jugend innerhalb des Vereins funktioniert auch ohne diesen.

Juleica

Material - verschiedene Jugendverbände bei KJRS (Kinder & Jugend Ring Sachsen) - Information über Juleica (Juleica.de)

Information Juleica ist eine Qualifikation für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Es ist eine Ausbildung mit verschiedenen vorgeschriebenen Inhalte. –> bundesweit min. 30 Stunden (unterschiedlich im jeweiligen Bundesland) –> siehe Juleica.de/infos/qualifikation bei vorgeschriebene Inhalte –> Antragsteller*in muss beim Jugenverband(siehe ersten Link) befürwortet werden & geistige Reife besitzten –> Voraussetzung für junge Menschen selber eine Jugengruppe oder Ferienfreizeit betreuen dürfen –> Anerkennung von Kommune, Firmen, Schulen –> bei Fragen und Organisation: @bufi fragen

Es ist gewünscht, dass die Leiter:innen der dezentralen Jugend über eine JuLeiCa verfügen.

Jugendarbeit in anderen Hackspaces

Erkundigen über den Ablauf von Jugendarbeit und wenn noch nicht vorhanden, Schaffen von Austauschsräumen (Matrix).

Matrix Spaces mit Hackspaceräumen https://matrix.to/#/#allspaces:hackspaces.org https://matrix.to/#/#chaos:hacknesium.de

@mrtuxa ruft im hacklabor an (ja, wirklich) -> Mitmachen bei JugendHackt für mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung Hacklabor in Schwerin stellt sich für Rückfragen über Mastodon, Telefon, Twitter, Musically und Mail bereit

Fragen an andere Hackspaces: - Unfallschutz - Aufsichtspflicht - Welche Probleme gab es, welche Lösungen gefunden wurden - Jugendschutz im Netzwerk

4. Ergebnissicherung und Klärung von Verantwortlichkeiten

  • @bufi ist JuLeiCa verantworlich
  • @moke kümmert sich um Kommunikation mit anderen Hackspaces
  • @moke probiert Chat für Kommunikation über Jugendarbeit deutschlandweit zu etablieren
  • bis auf Weiteres trifft sich die "dezentrale Jugend" jeden Freitag 17 Uhr bis 19:00 Uhr CET

5. Feedback